run4ayoba

the mungaStephan Keller

run4ayoba by Stephan Keller

Noch wenige Tage und Stephan Keller nimmt ein für sich neues Abenteuer in Angriff oder besser gesagt unter die Füsse. Ein 400 km Nonstop Running Trail in Südafrika. «The Munga – the toughest race on earth»

Ein für ihn fast unvorstellbares Vorhaben. Also hat er sich gesagt, wer nichts wagt, der gewinnt auch nichts «Träume nicht dein Leben – sondern lebe Deinen Traum».
Die Route führt durch unendlich weites Farmland, entlang einer alten Eisenbahnlinie, über Hügel, Schluchten und Täler, bis zum Zielort dem drittgrössten Canyon der Welt, dem Blyde River Canyon.


http://themunga.com/trail/route            

Als einer von 30 Teilnehmern wird er bei diesem Lauf stundenlang, ja sprichwörtlich tagelang, alleine unterwegs sein und nur an den vier offiziellen Checkpoints sich kurz erholen, schlafen, waschen und verpflegen können. Umso mehr freut er sich auf das Daumendrücken.

Stephan Keller wird sein Projekt zugunsten des Vereins ayoba und dem YES Programm laufen.

„Ich würde mich sehr freuen und bedanke mich schon heute über jeden grösseren und kleineren Spendenbeitrag für mein Herzensprojekt. Ich kann euch garantieren, dass 100% der Spenden direkt dem ayoba Projekt zukommen werden. Meinerseits werde ich den eingegangenen Spendenbetrag auf den nächsten CHF 1000er aufstocken. Mindestens aber CHF 500 beitragen. Stichtag dafür ist der 14. Mai 2017.“

Spenden an ayoba: IBAN CH29 0070 0110 0040 3150 6 / BIC (Swift): ZKBKCHZZ80A
Bitte mit Vermerk: Stehpan Keller oder Mungatrail.

Start ist am Mittwoch, 19. April. Das Ziel muss spätestens am Montag, 24. April 2017 um 12.00 Uhr erreicht sein. Es besteht die Möglichkeit sein Fortkommen auf via Track vom Start bis zum Ziel zu verfolgen. Link zum Track: www.trackleaders.com

Link zum Veranstalter: www.themunga.com

Der Verein >ayoba< freut sich für das Mitfiebern und bedankt sich jetzt schon für den Einsatz von Stephan Keller und die Spenden, welche seine Mühen wieder wettmachen werden.