Zahlen und Fakten

Ziel des Vereins „ayoba“ ist die Finanzierung des Youth Empowerment Programmes (YES Programm). Die dazu benötigten finanziellen Mittel stammen aus Vereinsmitgliederbeiträgen, Einzelspenden von Einzelpersonen oder Institutionen, wiederkehrenden Spenden von Einzelpersonen und Institutionen sowie Spenden von Stiftungen. Der Verein beteiligt sich an öffentlichen Veranstaltungen (z.B. Märkte) mit Informationen zum YES Programm und dem Verkauf von südafrikanischen Produkten. Die Vorstandsmitglieder informieren über die Vereinsaktivitäten z.B. an Vereinsveranstaltungen. Der Vorstand ist bemüht die Verwaltungskosten so gering wie möglich zu halten und stellt die aufgewendete Zeit ehrenamtlich zur Verfügung. 80-85% der eingegangenen Gelder wird direkt an das YES Programm überwiesen. 15-20% der Gelder wird für die Finanzierung von Werbematerial und Drucksachen, Mietkosten, Beratungen zur Organisationsentwicklung und Programmevaluation, sowie den Versand von Gesuchen verwendet. In der Aufbauphase des Vereins wurde die Grenze von max 20% für diese Kosten überschritten. Dies steht im Zusammenhang mit den Anschaffungen von Werbe- und Informationsmaterial, welches mehrmals genutzt werden kann. Für das laufende Jahr 2014 befinden wir uns bei +/- 16.00 %. Aufgrund der gesammelten Erfahrungen können wir unsere Effizienz weiter steigern und die Finanzierung des YES Programmes weiter sichern.